Kreislaufprobleme, Symptome Überfunktion?

Freischaltungen für neu registrierte Benutzer sind aus organisatorischen Gründen erst wieder ab dem 01.10.2018 möglich. Wir bedanken uns für euer Verständnis.
Gerne könnt Ihr Euch im Forum schon einmal umsehen.
  • Hey

    Und zwar hab ich jetzt seit geraumer Zeit Kreislaufprobleme wie Herzklopfen und ab und zu Schwindel und Übelkeit. Zusätzlich kann ich nicht zunehmen.

    Aufgrund der Anzahl der Antikörper(199) und meinem TSH Wert (3,8-4,4)ging meine Ärztin von der Hashimoto aus. (Ich nehme bis jetzt noch nichts dagegen)

    Außerdem wurde gestern ein doppelter zweiter Herzton im sitzen festgestellt.

    Kann das durch die Hashimoto ausgelöst werden? Weil was ich bis jetzt mit loskommen habe wären das alles Symptome einer Überfunktion.

    Wäre schön wenn jemand etwas dazu sagen könnte. :)

  • Jonas,


    würdest Du bitte das hier erst noch so gut es geht beantworten

    Probleme: Bauchschmerzen, Herzklopfen, Brechreiz

    Vor allem würden wir gerne Zahlen sehen, alle Blutwerte die Du hast. Das TSH ist viel zu hoch, wichtig wären aber alle Blutwerte, die Dir vorliegen, beim Arzt abholen, fotografieren, hochladen.

    Ohne Werte und ein paar Angaben von Dir kann man keine Aussagen machen. Ich glaube nicht an eine Überfunktion.


    Beste Grüße

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Jonas, danke.


    Ich wir schauen später drauf, sind im Moment mit etwas anderem beschäftigt.

    Nur ganz kurz, dieses TSH von 3,81 vom 30.4. deutet eher in Richtung UFu, denn Üfu.

    Rest später.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Hey ardnowa.


    Ich weiß dass das ganze auf eine Unterfunktion hindeutet, aber mein Problem ist halt, dass warum auch immer ich die Symptome starkes Herzklopfen, beschleunigter Puls, Gewichtsprobleme und so habe. Das wären halt die Symptome einer Überfunktion.

    Deshalb versteh ich halt nicht was wirklich los ist. Am schlimmsten macht mit momentan das starke Herzklopfen zu schaffen.


    LG

    Jonas

  • Hallo!

    Herzklopfen und Extraschläge gibt es auch bei Unterfunktionen.

    Bei mir war es auch so.

    Seit ich mehr Hormone nehme, ist es fast weg.

    Symptome der Unter- und Überfunktion sind häufig sehr ähnlich oder wechseln.

    Und jeder Mensch ist anders.

    Was also immer so in Büchern zu Symptome steht, stimmt nicht bei jedem.

    Liebe Grüße

  • Hallo Sanne1975 :)


    Danke für die Antwort. Meinst du bei meinen Werten (siehe oben)lohnt es sich was zu nehmen?

    Meine Ärztin meinte außerdem das ist einen doppelten 2. Herzton hab.

    Das alles hab ich übrigens erst seit Januar als ich da einen Kreislaufzusammenbruch hatte. Seit dem steh ich auch nacht manchmal mit einer Panikattacke im Bett.

    Von der dem Hashimoto weiß ich auch erst seit dem da dort das erste mal seit langem wieder Blut abgenommen wurde.

    Momentan gehts mir absolut schlecht, hauptsächlich durch das spürbare Herzklopfen. Meine Ärztin wollte mir dagegen Betablocker geben aber naja. Ich nehm gern Tipps entgegen.


    LG

    Jonas


    PS: Hab diesen Monat noch Endokrinologietermin, Belastungsekgtermin, nächsten Monat Magenspieglung und eine Überweisung zum Kardiologen. Und solangsam ziemliche Angst davor.

  • :Wink:

    Dieses spürbare, harte Herzklopfen hatte ich in UF.


    Da hatte es gereicht, nur eine Treppe normal hoch zugehen und danach hat das Herz mind. 10 Minuten spürbar geklopft.


    Betablocker würde ich deswegen nicht nehmen.

    BE am 28.09.2017 unter 100,0 LT und 10 Thybon
    TSH: 0,02 (0,27 - 4,2)
    FT3: 4,5 (3,1 – 6,8 pmol/L)
    FT4: 16,7 (12,0 – 22,0 pmol/L)

  • Ich würde erst mal alle Termine durchmachen.

    War damals auch beim Kardiologen.

    Danach war ich echt beruhigt.

    Wenn es jetzt mal kommt, weiß ich da ist nichts.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bioidentisches Progesteron 11

      • NadBu
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      728
      11
    3. NadBu

    1. Welches SD Medikament, warum splitten und wofür Bindemittel? 20

      • Tina
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      1,1k
      20
    3. Tina

    1. Bitte um eure Einschätzung 22

      • NadBu
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      1,3k
      22
    3. NadBu

    1. Schilddrüsentabletten splitten, wer hat Erfahrungen? 30

      • steffi73
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      2,1k
      30
    3. steffi73

    1. Reaktion auf Euthyrox (Merck) mit Histaminsymptomen - Überdosierung, Unverträglichkeit, Rezepturänderung? 24

      • imogen
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      851
      24
    3. imogen